Das Geschenk.

Eisblumen

„Heute wird es einen Schneesturm geben.“ sagt der Vater und legt ein paar Scheite Holz in den Kachelofen. Durch die offene Ofentür sieht Paula die Flammen lodern. Traurig schaut das siebenjährige Mädchen zu ihrem Schreibtisch, auf dem die selbstgebastelten Wichtel aus Tannenzapfen und der Schlitten aus Zweigen steht, welcher mit Eicheln und Kastanien gefüllt ist. Ihre Augen füllen sich langsam

Weiterlesen

Wie aus einem Blog ein Buch wurde.

buch2

Noch kann ich es gar nicht richtig glauben, aber ich halte mein eigenes Buch in den Händen. Es ist ein merkwürdiges und zugleich überwältigendes Gefühl, denn jetzt kann die ganze Welt meine Gedanken und Erlebnisse in gedruckter Form lesen. Ich ein Schriftsteller? Nein, so würde ich das nicht bezeichnen. Ich schreibe auf, was mich bewegt, was ich fühle und denke.

Weiterlesen

Eine etwas andere Floßkanalfahrt.

Parasol

Der letzte Tag im Oktober lockt mit fast sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein. Die Fahrräder sind schnell gesattelt, die Kinder voller Energie und begierig auf das versprochene Eis auf der Hälfte der Tour. Startpunkt ist Glaubitz, eine Gemeinde mit reichlich 2.000 Einwohnern, gelegen in der Mitte zwischen Riesa und Großenhain. Zuerst radeln wir nach Radewitz, einer Eingemeindung von Glaubitz. Gerade

Weiterlesen

Spätsommermelancholie.

sonnenblume

Wenn der Wind über das Stoppelfeld weht, ist Herbst, sagte Großvater immer. Heute bestickt nur eine leichtfüßige Brise das blaue Tuch des Himmels mit weißen Wolkenblumen. Vor mir breitet sich das scheinbar unendliche Meer des Sonnenblumenfeldes aus, welches ich bereits vor sechs Wochen bestaunt hatte. Doch die goldgelbe Blütenpracht ist dahin. Letztens lächelten mich noch tausende Blüten freudig an, heute

Weiterlesen

Sonnenblumen.

Sonnenblumen

Es war ein später Sommernachmittag. Die Hitze flimmerte auf der Landstraße. Auf beiden Seiten der Straße wechselten sich die gold- bis blassgelben Felder ab: Weizen, Gerste, Raps. Farbtupfer waren die saftiggrünen Maispflanzen, die erst im Herbst geerntet werden. Ich fuhr weiter und freute mich über die Pracht der Natur und den wundervollen Sommer. Als ich eine kleine Bergkuppe überquert hatte,

Weiterlesen

Sommerimpressionen einmal anders.

Annenfriedhof

Friedhöfe haben immer etwas Unheimliches an sich. Zumindest mir geht das so. Das mag damit zusammenhängen, dass ich bereits als Kind bzw. Frühjugendlicher mit dem Tod von nahestehenden Menschen konfrontiert wurde und diese Orte mit negativen Erlebnissen in Verbindung bringe. Als Kind empfindet man die Gräber und Grüfte sowie die hohen, dunklen Bäume sowieso schon als gruselig. Doch die Kindertage

Weiterlesen

Regentropfengedanken.

regenblase

Von Westen zieht eine wehende Regengardine durch die Stadt und ich bin natürlich zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Doch so schnell, wie das Unwetter aufzieht, so heftig ist es auch. Der Gewitterguss zwingt mich zu einer Pause und so stelle ich mich unter ein unglücklicherweise nur wenig hervorstehendes Dach eines Garagenkomplexes. Aber so bin ich wenigstens etwas vor

Weiterlesen

Dresden und der ewige Kampf mit der Elbe.

Flut

Nur knapp elf Jahre hat es gedauert, bis ein zweites „Jahrhunderthochwasser“ über einen großen Teil Ostdeutschlands hereinbrach. Neben der Mulde, der Weißeritz und anderen Flüssen trifft es die Elbe als größten Fluss hierzulande wieder am Schlimmsten. Noch ist die Gefahr nicht gebannt, aber aufgrund der zahlreichen Hochwasserschutzmaßnahmen, die in den letzten Jahren getroffen wurden, wird das Ausmaß hoffentlich nicht so

Weiterlesen

Kohlmeisen im Kirschbaum.

meisekirsch

Die Spatzen haben den Kampf verloren. Sie mussten den Nistkasten im Kirschbaum räumen. Die Kohlmeisen haben sich ihre Brutstätte vom letzten Jahr zurückerobert. Triumphierend schmettern sie ihr „Zizibäh Zizibäh“ in den wolkenlosen Himmel. In sicherer Entfernung sitzen die Sperlinge lautstark schimpfend auf dem Schuppendach. Die Sonne lässt die Knospen des Kirschbaumes langsam öffnen. Bald wird die Brutstätte in einem weißen

Weiterlesen
« Ältere Einträge Letzte Einträge »